Schmuck ist und bleibt ein Geschenk mit einer besonderen Symbolik. Darum ist Schmuck bei Frauen auch so sehr beliebt.

Weniger als 20 % der Frauen erinnern sich lt. einer Studie bei hochwertigen Taschen, Smartphones oder Kleidungsstücken an den besonderen Moment des Schenkens. Sehr wohl erinnert sich aber jede Frau an den Tag, an dem sie ein wunderschönes Schmuckstück geschenkt bekam.

Setzen Sie sich doch einmal mit folgenden Gedanken auseinander und Sie werden mit Ihrem Schmuckgeschenk wirkliche „Glücksgefühle“ wecken:

  • Welcher Typ ist die zu Beschenkende? Eher der elegant, klassische oder der sportlich, lässige Typ?
  • Welchen Schmuck besitzt sie bereits und trägt sie gerne?
  • Bevorzugt sie eher feinen, zierlichen Schmuck oder mag sie es opulenter?
  • Welche Edelmetalle oder welche Edelsteine trägt sie am liebsten? Weiße Edelmetalle: da kommen Platin, Weißgold und Silber in Betracht. Oder trägt sie eher Gelbgold?
  • Trägt sie generell Ohrringe? Eher kleine, zierliche Ohrstecker oder lieber lange und/oder ausladende Ohrringe?
  • Bevorzugt sie lieber längere oder kürzere Ketten?
  • Mag sie Perlen?
  • Besitzt sie Armschmuck und trägt diesen gerne (Armbänder, Armreifen, Armspangen)?

Am Wichtigsten ist generell, dass der Schmuck zu ihr passt. Sie können zum Beispiel auch ihre beste Freundin oder ihre Mutter/Schwester befragen und erhalten hier vielleicht einen wertvollen Tipp, was sie sich wünscht.

Machen Sie sich Gedanken zu ihrem Budget und kaufen Sie dafür stets die beste Qualität. Schmuckstücke haben eben diesen besonderen Symbolcharakter, sollten also mit Bedacht ausgesucht werden und einen Anspruch an sehr gutes Material und beste Verarbeitung haben. Das hat sicherlich seinen Preis, doch ein wertiges Schmuckstück wird auch ein Leben lang von ihr getragen.

Auch wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, dass passende Schmuckgeschenk für Ihre Liebste zu finden.